...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
"Am 15.11. wurden die schönsten Motive des Fotowettbewerbs „Mulderadweg 2016" gekürt"
(Daniela Kuhnert)


 Zwickauer Mulde bei Waldenburg
© Katja Eidam

Gewinnerin Katja Eidam freut sich über ihren Sieg und erklärt ihr Motiv:
„as Bild ist in den Abendstunden bei Waldenburg an der Zwickauer Mulde entstanden, während ich die wunderbare Himmelseinfärbung über der Mulde beobachtete. Deshalb bin ich direkt ans Ufer, habe das Stativ aufgebaut und die Goldene Stunde im Bild festgehalten. Zudem war der Wasserpegel gerade recht niedrig und so dienten die Steine als Vordergrund.
Das Muldental ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert."Bei dem von der „Koordinierungsstelle Mulderadweg" initiierten Fotowettbewerb wurden insgesamt 160 Bilder von fotobegeisterten Fahrrad- und Naturliebhabern eingesandt. Eine sechsköpfige Jury aus den bereichen Tourismus und Fotografie wählte aus allen Teilabschnitten der Mulde die besten zehn Motive aus. Alle Preisträger sind unter der Homepage www.mulderadweg.de/gewinner einzusehen.
In Zusammenarbeit mit den Partnern des Tourismusverbandes „Sächsisches Burgen- und Heideland" e.V., dem Tourismusverband Erzgebirge e.V. dem Tourismusverband Sächsisches Elbland, dem Verein Tourismusregion Zwickau e.V. und dem Tourismus Region Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V. fand der Fotowettbewerb zum ersten Mal statt.
Diese Aktion stellt den Abschluss einer Reihe von Marketingmaßnahmen rund um den Mulderadweg im Jahr 2016 dar. Die
„Aktion Testfahrer" und die feierliche Einweihung der Homepage www.mulderadweg.de durch den stellvertretenden sächsischen Ministerpräsidenten Martin Dulig sind nur einige Beispiele. Ziele dieser werbewirksamen Aktionen soll es auch in Zukunft sein, den Mulderadweg bekannter zu machen und den Tourismus in Sachsen und Sachsen-nhalt zu stärken.
Hintergrund Mulderadweg:
Auf insgesamt über 400 Kilometern Mulderadweg in Sachsen und Sachsen-Anhalt können Radwanderer kulturhistorische Sehenswürdigkeiten entdecken und artenreiche Flora und Fauna erkunden. Los geht es an zwei verschiedenen Quellen:
Der Fernradweg beginnt einerseits im Erzgebirge entlang der Freiberger Mulde sowie ab Schöneck im Vogtland an der Zwickauer Mulde. In Sermuth vereinigen sich beide Flussläufe und münden bei Dessau-Roßlau schließlich als Vereinigte Mulde in die Elbe.


Kontakt
Koordinierungsstel
le Mulderadweg
c/o Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Alexander Klich
Tel. +49 (0)341 7104-372
mulderadweg@ltm-eipzig.de
www.mulderadweg.de

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9, D-04109 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 7104-310, Fax: +49 (0)341 7104-301
E-Mail: A.Schmidt@ltm-leipzig.de<mailto:A.Schmidt@ltm-leipzig.de>
Internet: www.leipzig.travel<http://www.leipzig.travel/>, www.leipzig.de<http://www.leipzig.de/>
http://www.ltm-leipzig.de

 

 

 


 


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!