...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Jugend-& Altenhilfeverein e.V.
"Begehung des Paunsdorfer Wäldchens mit der Stadt Leipzig"
(Bettina Striegan)



Das Paunsdorfer Wäldchen, welches die Objekte der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt in Heiterblick mit den Objekten in Paunsdorf verbindet, ging erst im Jahr 2014 durch Zukauf in das Eigentum der Stadt Leipzig über.

 

Mit dem Ziel durch die Reduzierung von wildgewachsen Bäumen die Standfestigkeit der verbleibenden Bäume zusichern, hat die Stadt Leipzig seit Ende vergangenen Jahres mit notwendigen Pflegemaßnahmen im Paunsdorfer Wäldchen begonnen. Dabei wurden insgesamt sowohl im alten Paunsdorfer Wäldchen als auch in den neu entstandenen Teilen circa 1.000 Festmeter Holz geschlagen. Die milden und feuchten Witterungsbedingungen sowie der ausbleibende Frost führten jedoch dazu, dass ein Abtransport der Stämme teilweise nicht möglich war bzw. durch den Abtransport von Holz die Waldwege erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden. Aufgrund der damit verbundenen Beeinträchtigungen auf den Forstwegen, beschwerten sich in den vergangenen Wochen vermehrt Anwohner über den Zustand der Wege im Wäldchen.

Der Jugend- und Altenhilfeverein traf sich deshalb gemeinsam mit interessierten Anwohnern mit dem Revierleiter Martin Opitz von der Abteilung Stadtforsten vom Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig zu einer Ortsbegehung im Paunsdorfer Wäldchen. Im Rahmen der interessanten Begehung erläuterte Herr Opitz die städtischen Forst-Pflegemaßnahmen im Paunsdorfer Wäldchen sowie die im Zusammenhang mit den Witterungsbedingungen stehenden Probleme bei den Forstarbeiten. Gleichzeitig wies Herr Opitz daraufhin, dass das Paunsdorfer Wäldchen kein Park sei, sondern zu den Naturwaldflächen der Stadt Leipzig zähle und somit auch natürliche Prozesse bewusst zugelassen werden und der eigengesetzlichen Entwicklung von Ökosystemen Raum gegeben wird. Zur Freude der Anwohner sicherte Herr Opitz aber auch zu, dass die Bänke im Wäldchen mit Beendigung der Forstarbeiten instandgesetzt werden. Wir danken Herrn Opitz für die aufschlussreiche Waldbegehung und freuen uns schon jetzt, auf schöne Sommerspaziergänge in unserem Paunsdorfer Wäldchen.

 

Jugend-& Altenhilfeverein e.V.
Goldsternstraße 9
04329 Leipzig
Telefon 0341 – 2532287
javpaunsdorf@primacom.net
http://www.javleipzig.de

 

 


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!