...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V
"Zweifaches Jubiläum im Botanischen Garten Oberholz"
(Leipziger Gartenfreund 04/2016)

Im Botanischen Garten Oberholz stehen in diesem Jahr zwei Jubiläen an: Die Einrichtung besteht seit 80 Jahren und der Freundeskreis Botanischer Garten seit 25 Jahren.
Der Botanische Garten für Arznei- und Gewürzpflanzen wurde 1936 von Leipziger Drogisten als Lehrgarten zur Vermittlung praktischen Wissens über Arznei- und Gewürzpflanzen angelegt.
Auf ca. zwei Hektar werden Heil- und Gewürzpflanzen, heimische Wildkräuter, Färberpflanzen und weitere Nutzpflanzen sowie viele bekannte und weniger bekannte Zierpflanzen angebaut und vorgestellt.
Im Lehrgarten für nachwachsende Rohstoffe sind Pflanzen zu sehen, die als Ersatz für Erdöl in der Wirtschaft verwendet werden. Eine Besonderheit des Gartens sind die verschiedenen Wildbiotope mit Pflanzen und Tieren in ihrem typischen Umfeld. Dazu gehören Wiesen, Auwaldbereiche, eine Totholzhecke und ein großer Naturteich. Zuständig für dieses Kleinod ist der am 27. April 1991 gegründete „Freundeskreis Botanischer Garten” e.V. Er betreibt in enger Kooperation mit dem Soziokulturellen Zentrum „KuHstall” e.V. in Großpösna diese hervorragende Bildungseinrichtung.
Vorher unterstand der Garten verschiedenen Trägern. Bis 1996 war er als Lehreinrichtung der Abteilung für berufliche Bildung des Schulverwaltungsamtes zugeordnet. Ab 1996 ging der Garten als Fachliegenschaft an den Betrieb für Beschäftigungsförderung – einen Eigenbetrieb der Stadt Leipzig – über und war bis 2002 den ökologischen Stadtgütern zugeordnet. Von 2002 bis 2010 unterstand der Garten dem Verein zur beruflichen Förderung in Sachsen. Seit 2011 ist die Gemeinde Großpösna der Pächter des Gartens und übergab dem Freundeskreis den Bewirtschaftungsauftrag.
Der Freundeskreis stellt jährlich ein Veranstaltungsprogramm mit 25 bis 30 Führungen, Seminaren, Workshops und Festen zusammen.
Angesprochen werden hierbei Familien, Fachleute und interessierte Laien. Für Kinder, Grundschulen und weiterführende Schulen werden kulturelle und wissenschaftliche Projekte angeboten, die an den sächsischen Lehrplan angepasst sind: Getreide-, Kartoffel- und Energieprojekte, Baum-, Wald-, Teich- und Kräuterprojekte, Märchenwanderungen, Gewinnung und Verarbeitung von Naturfarben, Gestaltung des Zauberpfades und Miniaturgärten, Faserpflanzen, Pflanzen in der Bibel.
Vorsitzende des Freundeskreises ist Frau Dr. Hannelore Pohl. Sie pflegt eine enge Verbindung zum Stadtverband Leipzig der Kleingärtner. Ausdruck dafür sind z.B. die Präsenz des Botanischen Gartens am Stand des Verbandes auf der Messe „Haus-Garten-Freizeit” und ihre regelmäßigen Veröffentlichungen im „Leipziger Gartenfreund” unter der Rubrik „Heilende Pflanzen vor der Haustür”. Die beiden Jubiläen werden im Rahmen einer Festwoche, vom 23. April bis 1. Mai 2016, mit einem interessanten Programm gefeiert
www.botanischer-garten-oberholz

 

Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V., Zschochersche Straße 62, 04229 Leipzig
http://www.leipziger-kleingaertner.de
Elektronische Postadresse: leipziger-kleingaertner@t-online.de
Elektronische und unmittelbare Kommunikation: Tel. 03 41 / 4 77 27 53
Tel. 03 41 / 4 77 27 54
Fax 03 41 / 4 77 43 06

Sprechzeiten der Geschäftsstelle:
Dienstag: 8-12 Uhr und 13-17.30 Uhr
Donnerstag: 8-12 Uhr und 13- 16.30 Uhr
www.stadtverband-leipzig.de                   

 


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!