...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
"Leipzig ist attraktiv für junge Reisende
Studie belegt: die Stadt ist vielfältig, sympathisch und weltoffen"

(Andreas Schmidt)



Leipzig übertrifft die Erwartungen junger Reisenden. Das ist das Ergebnis einer Studie, die der Lehrstuhl für Marketing und internationalen Handel der Technischen Universität Bergakademie Freiberg im Auftrag der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH erhoben hat. Die Studie "Leipzig als Marke für die junge Zielgruppe" untersuchte vom Dezember 2014 bis zum Januar 2015 die Wahrnehmung von Leipzig bei Besuchern bis zu 35 Jahren. Die knapp 600 Befragten, darunter in der Mehrzahl Studenten, wurden online zu ihren Assoziationen zu Leipzig und zu ihrem Reiseverhalten befragt.

Dazu Volker Bremer, Geschäftsführer der LTM GmbH: "Zusätzlich zu den vielen Jugendlichen, die nach Leipzig reisen und private bzw. alternative Übernachtungsangebote wählen, nutzen pro Jahr rund 300.000 junge Reisende zwischen 14 und 34 Jahren die Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Pensionen und der Jugendherberge. Das entspricht rund 23 Prozent aller Übernachtungen im Jahr 2014. Die jungen Leipzig-Besucher stellen daher für uns eine wichtige Zielgruppe mit Potential für die Zukunft dar."

Laut Studie wurde ein Großteil der Befragten durch Freunde oder die Familie auf die Stadt aufmerksam. Leipzig wird bei jungen Leuten von außen vor allem als hippe Universitätsstadt wahrgenommen, in der es ein breites Kulturangebot und eine aktive Kneipenszene gibt. Wer Leipzig kennt, verbindet mit der Stadt zudem ein außergewöhnliches Flair sowie das Völkerschlachtdenkmal. Befragte, die noch nie in Leipzig waren, assoziieren damit eher Ostdeutschland und ein historisches Stadtbild. Junge Leute informieren sich vor dem Reiseantritt vor allem im Internet und im Social Media-Segment. Der Internetauftritt der Stadt Leipzig (www.leipzig.de) und der LTM GmbH (www.leipzig.travel) sowie Wikipedia sind wichtige Quellen.

Ein Großteil der jungen Leute plant ihre Reise ein bis drei Monate im Voraus. Nur fünf Prozent der Befragten reisen allein. Die meisten werden von Freunden oder dem Partner begleitet. Hauptgrund für einen Trip nach Leipzig ist der Besuch von Freunden und Verwandten (40,5%). Weiterhin kommen viele Leute zum Sightseeing (26%) und zum Einkaufen (25,4%). Vor allem ziehen aber Konzerte und Festivals wie das Wave Gotik Treffen und das Highfield junge Leute in die Stadt. Ebenfalls beliebt sind der Zoo Leipzig, das Völkerschlachtdenkmal, die Leipziger Buchmesse mit Leipzig liest und das Stadtfest. Auffällig ist, dass Freizeitattraktionen wie BELANTIS - das AbenteuerReich, Panometer Leipzig, Gewandhausorchester und Moritzbastei vor allem bei jenen beliebt sind, die vorher schon einmal in Leipzig gewesen sind. Beim ersten Besuch werden Nikolaikirche, Thomaskirche, Oper, Museum der bildenden Künste, Galerie für Zeitgenössische Kunst, City-Hochhaus, Grassimuseum, Spinnerei und Tapetenwerk gern besichtigt. Unabhängig davon, ob man die Stadt schon kennt oder nicht - die Kneipenmeilen motivieren gleichermaßen zu einem Besuch in Leipzig.

Ein Großteil der Befragten reiste mit der Bahn (83,4%) oder mit dem Auto (71%) an. Rund die Hälfte der Befragten würde auch einen Fernbus (50,2%) nutzen. Fast 45 Prozent der Befragten planen zwei bis vier Tage Aufenthalt ein und würden zwischen 51 bis 100 Euro für die Reise ausgeben.

Leipzig hinterlässt bei den jungen Besuchern einen guten Eindruck. Die Stadt wird als attraktiv, vielfältig, sympathisch und weltoffen bewertet. Die positive Wahrnehmung steigt mit der Anzahl der Besuche. Das macht deutlich, dass Leipzig die Erwartungen der Gäste übertrifft. Die Stärken der Stadt sehen die Befragten in der kompakten Innenstadt, dem vielen Grün und dem Flair. Geschätzt werden außerdem die zahlreichen Bars und Restaurants, aber auch die freundlichen und offenen Einwohner.

Obwohl die Besucher die guten Verkehrsanbindungen, den Hauptbahnhof und die Einkaufsmöglichkeiten als positiv einschätzen, sehen sie auch Defizite bei der Infrastruktur. Genannt wurden z.B. Baustellen; ÖPNV und fehlende Parkplätze. Zudem stören sich einige Besucher an den zum Teil heruntergekommenen Häusern in einigen Stadtteilen. 41% gaben an, dass zu viele Menschen oder Lärm das Flair der Stadt stören.

Leipzig wird im Jahr 2015 rund 1.6 Millionen Ankünfte und 2.85 Millionen Übernachtungen erreichen. Den Gästen stehen 119 Beherbergungsbetriebe mit 15.115 angebotenen Betten zur Verfügung.

 

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9, D-04109 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 7104-310, Fax: +49 (0)341 7104-301
E-Mail: A.Schmidt@ltm-leipzig.de<mailto:A.Schmidt@ltm-leipzig.de>
Internet: www.leipzig.travel<http://www.leipzig.travel/>, www.leipzig.de<http://www.leipzig.de/>
http://www.ltm-leipzig.de/
 


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!