...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
"Weltgrößtes 360-Grad-Panorama in Leipzig: Great Barrier Reef"
(Andreas Schmidt)



Ab 3. Oktober 2015 zeigt Yadegar Asisi die Wunderwelt Korallenriff im Panometer Leipzig
Great Barrier Reef - 360-Grad-Panorama

Der Name des neuen 360-Grad-Panoramas von Yadegar Asisi lautet "Great Barrier Reef" und wird ab 3. Oktober 2015 im Panometer Leipzig gezeigt. Es präsentiert den Besuchern die einzigartige Unterwasserwelt des Korallenriffs vor Australien in all seiner fragilen Schönheit und Komplexität. Das 1770 von James Cook entdeckte Great Barrier Reef bildet mit seinen etwa 360 Steinkorallenarten die größte von Lebewesen geschaffene Struktur der Erde.

         
 
Great Barrier Reef - 360-Grad-Panorama
Ab 3. Oktober 2015 präsentiert Yadegar Asisi
im Panometer Leipzig das weltgrößte
360-Grad-Panorama "Great Barrier Reef".
Copyright: asisi

Korallenwelt Great Barrier Reef
Einzigartige Unterwasserwelt im Korallenriff
vor Australien
Copyright: asisi


Es bietet Lebensraum für eine Vielzahl weiterer Arten. Unter anderem sind dort 80 Weichkorallen und Seefedern, über 1.500 Fischarten, 1.500 Schwämme, 5.000 Arten von Weichtieren, 800 Arten von Stachelhäutern wie zum Beispiel Seesterne, 500 verschiedene Seetange und 215 Vogelarten heimisch. Man findet im Great Barrier Reef sechs von sieben weltweit vorkommenden Spezies von Meeresschildkröten. Die dort lebenden Seekühe sind wie die Meeresschildkröten vom Aussterben bedroht. Neben weiteren dort vorkommenden Walarten nutzen die nahe der Antarktis lebenden Buckelwale die warmen Gewässer des Riffs zum Gebären ihrer Jungen.

Mehrere Reisen führten den Künstler Yadegar Asisi in den türkisfarbenen pazifischen Ozean vor der Nordostküste von Australien in die Unterwasserwelt der Korallen, Clownfische, Meeresschildkröten, Seesterne usw., um für das Riesenrundbild des Korallenriffs Unterwasserrecherchen durchzuführen.

Beim neuen 360-Grad-Panorama befindet sich der Blickpunkt des Betrachters unter Wasser. In einem Farbrausch aus allen Blau-, Azur- und Grünschattierungen spielt die faszinierende Brechung des Sonnenlichts im Wasser eine tragende Rolle und taucht die submarine Zauberwelt der Korallen und Meerestiere in leuchtende Gelb-, Rot- und Pinkschattierungen. In seiner Verdichtung schafft das Panorama einen idealisierten Raum, der in der Natur so in Gänze und zur selben Zeit nicht zu erkennen wäre. Letztlich ermöglicht der Kunstgriff der Überhöhung eine optimierte Wahrnehmung des Korallenriffs. Die Farbenpracht und der Detailreichtum des Panoramas verweist auch auf die Einmaligkeit der Schöpfung und sensibilisiert zugleich für ihren Erhalt.

Wer nach Leipzig reisen möchte, um ab 3. Oktober das spektakuläre 360-Grad-Panorama zu besichtigen, kann bei der LTM GmbH eine Individual- oder Gruppenreise buchen, zum Beispiel das dreitägige Arrangement "Leipzig auf den ersten Blick" (ab 195 Euro pro Person im DZ): http://www.leipzig.travel/reiseangebote . Mehr: http://www.asisi.de



Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9, D-04109 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 7104-310, Fax: +49 (0)341 7104-301
E-Mail: A.Schmidt@ltm-leipzig.de<mailto:A.Schmidt@ltm-leipzig.de>
Internet: www.leipzig.travel<http://www.leipzig.travel/>, www.leipzig.de<http://www.leipzig.de/>
http://www.ltm-leipzig.de/


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!