...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Firefox Linedancers Leipzig e.V.
"10 Jahre Firefox Linedancers - Das musste gefeiert werden!"
(Jana Lieberasch)

"Kinder, wie die Zeit vergeht …" 10 Jahre Firefox Linedancers Leipzig e.V. – das war unser zu unserem Gründungstag am 3. Dezember 2014. Und, wie schon von langer Hand geplant, wollten wir mit vielen Freunden, Unterstützern und unseren Mitgliedern eine schöne Feier gestalten. Da das im Dezember wegen Weihnachtsfeiern, vielen Dingen die zum Jahresende anstehen und natürlich der Jahreszeit entsprechendem kaltem Wetter nicht so günstig war, entschlossen wir uns, unsere Jubiläumsfeier in den Mai 2015 zu verlegen. Der Plan war gefasst und wurde, vor allem Dank Enno’s vielen Ideen und vielen fleißigen Helfern, wie z. B. dem Deko-Team smiley, in die Tat umgesetzt.
 
Nun war es endlich soweit! Nach vielen Vorbereitungen, Organisation, Vorsprechen beim Ämtern und Behörden,vielen Mühen, Schweiß und Tränen wollten wir unser Jubiläum gebührend feiern. So ging es dann am Freitag, 15. Mai 2015 ab 19:00 Uhr im Festzelt in Liebertwolkwitz „An der Kuhweide“ los. DJ Enno und DJ Marcel eröffneten das „Warm up“ mit „Konserven-Musik“ für alle anwesenden Linedancer. Es waren ca. 200 Linedancer da und schwangen zu Countrymusik die Füße. Als kleine Überraschung an diesem Abend gab sich unser Live-Act für die Country-Night am 12. September 2015 (natürlich wieder im Kulturhaus „Sonne“ in Schkeuditz) „Vivien McCount“ die Ehre und überzeugte mit einem tollen Country-Song uns und unsere Gäste. Dafür gab es natürlich viel Beifall – und, wer mehr von Vivien hören möchte, sollte sich auf keinen Fall unsere Country-Night entgehen lassen (Vorverkauf ab ca. Mitte Juli wie immer über unsere Website). Wir feierten bis ca. 23:00 Uhr und freuten uns schon auf unsere Festveranstaltung am Samstag ab 14:00 Uhr.
 
Nach einem gemütlichen Frühstück bei herrlichem Sonnenschein auf dem Festgelände stieg dann auch bei mir deutlich die Nervosität. Würde alles klappen? Wie viele Leute würden kommen? Spielt das Wetter mit? Was soll ich zur Eröffnung sagen? Fragen über Fragen. smiley Mit kleiner Verspätung ging es dann ca. 14:20 Uhr los. Die Feuerfüchse nahmen auf der hübsch dekorierten Bühne Aufstellung und der Vorstand begrüßte alle anwesenden Gäste und natürlich die Ehrengäste. Leider waren von den Ehrengästen (liebe Menschen, mit denen wir seit vielen Jahren schon gut zusammen arbeiten) nur 3 da, die anderen konnten aus zeitlichen, terminlichen oder arbeitsmäßigen Gründen nicht teilnehmen. Nach dem formellen Teil ging es dann auch gleich richtig los – natürlich mit unserem seit jeher bekannten Klassiker, dem Chattahoochee. Die anwesenden Linedancer legten auch gleich eine flotte Sohle aufs Parkett, was uns sehr freute.

Das Kaffee- und Kuchenbufett war eröffnet und die fleißigen Frauen aus dem Café der Aktiven Senioren hatten alle Hände voll zu tun. Nach einigen Tänzen kamen wir dann zum ersten Höhepunkt. Anne Farl aus Bitterfeld war angereist, um unsere Gäste, die immer mehr wurden, mit Schlagern, Oldies und dem ein oder anderen Country-Song zu beglücken. Man merkte wieder mal, dass die Linedancer flexibel sind, denn es wurde eben auch zu Schlagern wie von Helene Fischer oder Andrea Berg Linedance getanzt. Der nächste Höhepunkt ließ nicht lange auf sich warten und so durften wir uns an einem wirklich tollen Auftritt der „Feather Dancers“ aus Eilenburg erfreuen. Vielen vielen Dank dafür.

                                                    Feather Dancer aus Eilenburg

Im Anschluß legte Heike Schmidt von den „Country- und Westerndancers Richtershorn“ mit ihrem ersten Workshop los. Der „Please yourself“ ist ein ganz einfacher Tanz und so konnten auch Nicht-Linedancer sich einmal an unserem schönen Hobby probieren. Die Tanzfläche war auf jeden Fall voll und, dass es Spaß gemacht hat, kann man auf den Bildern in unserer Galerie ganz deutlich sehen. Nach einigen Linedance-Titeln folgte dann die nächste Überraschung. Enno’s Montags-Linedancer die „Line Dance Family LE“ zeigten uns ihren Auftritt, den sie bereits am Montag zur 1000-Jahr-Feier der Stadt Leipzig im Rathaus aufgeführt hatten. So konnte man gut sehen, dass Linedance überhaupt nicht an irgendein Alter gebunden ist und man als junger Mensch noch auf eine lange Linedance-Karriere hoffen kann. Der Applaus und die Zugabe-Rufe gaben der „Line Dance Family LE“ recht. Noch einige schöne Linedance-Titel und Anne Farl legte mit ihrem nächsten Auftritt noch einmal nach. Es ist nicht nur ihre tolle Stimme, die den Leuten gefiel, nein – Anne stellt sich mit ihrer Moderation und Animation immer ganz super auf ihr Publikum ein. Einfach Frauenpower pur! Danach bot Heike Schmidt ihren zweiten Workshoptanz den „Crocodile Roll“ dar. Auch hier war die Tanzfläche wieder gut gefüllt und alle hatten viel Spaß am Erlernen des neuen Tanzes.

Auch auf unserem Außengelände gab es so manches zu entdecken. Jens Wegener vom „Gohliser Specht“ war für das Catering, sprich Bier, alkoholfreie Getränke, Bratwurst und Steak verantwortlich. Frau Schumann vom „Wermsdorfer Fisch“ Stand verwöhnte uns und unsere Gäste mit leckeren Fischspezialitäten und Nico Kermes von „feinBrand Taucha“ ließ so manches Herz der Whiskyfeunde höher hüpfen. Alle Drei waren bereits am Freitagabend schon mit dabei. Besonders gefreut haben wir uns über Herrn Kade aus Oschatz, der selbst hergestellten Obstwein anbot und natürlich über das leckere Softeis von Eis Meyer aus Börln, die beide am Samstag ab Mittag mit vor Ort waren. Aber nicht nur Kulinarisches hatten wir zu bieten. Unser guter Freund Uwe Linke nebst Frau Monika vom „WESTERN EXPRESS – Uwes Westernstore“ waren wieder mit von der Partie. Sie hatten viele schöne neue Westerbekleidung und Accessoires im Angebot und so war es nicht verwunderlich, dass viele Neugierige immer wieder den Weg zu seinem Stand fanden. Als zu nachmittäglicher Stunde dann noch vom nahegelegen Reiterhof das Ponyreiten dazu kam, war neben dem Softeis eine weitere Attraktion für anwesende Kinder dabei.
 
                                           Little Rainbow / Quelle: Facebook - Lutz Strzelczyk


Leider fing es ca. 16:30 Uhr dann an mit regnen – aber, obwohl gutes Wetter bestellt war, es gibt eben leider keine Garantie. Inzwischen war auch unser Highlight des Abends, das Country Duo „Little Rainbow“ eingetroffen. Nach einer Umbaupause und dem Soundcheck konnte es dann gegen 20:00 Uhr mit guter handgemachter Countrymusik los gehen. DJ Enno wurde an der Technik von DJ Marcel abgelöst, damit auch er nun endlich mal etwas ausspannen und das Fest in vollen Zügen genießen konnte. Das Arbeiten konnte und wollte Enno dann aber doch nicht ganz lassen (so kennt man ihn) und so lief zu späterer Stunde unsere Kaffeemaschine heiß, da es draußen doch etwas kühl geworden war und einige Gäste sich über „ä Scheelchen Heeßen“ (mit oder ohne Whiskylikör von Nico’s Stand) freuten. Wir feierten bis Mitternacht und bei gedämpfter Lautstärke dann noch ein klein bisschen länger. Das Festzelt war gut gefüllt, obwohl an diesem Wochenende noch andere Veranstaltungen stattfanden. Ich war total überwältigt über die vielen positiven Feedbacks einzelner Linedancer und sogar ganzer Gruppen. Danke auch für die vielen Umarmungen und die liebevollen Geschenke. Danke, Danke, Danke!!!!!!!!

Alles in Allem können wir zufrieden und stolz sein, dass wir aus eigener Initiative, eigenen finanziellen Mitteln und ohne Sponsoren dieses Fest auf die Beine gestellt haben! Mein Dank gilt allen lieben Menschen – Mitgliedern, Familienangehörigen und guten Freunden – die uns dabei so tatkräftig unterstützt haben und natürlich den fleißigen „Kuchen-Bäckern“ aus den eigenen Reihen und das Blech „Apfel-Streusel-Kuchen“ vom Backhaus Wentzlaff. Ohne Euch und auch ohne unsere Gäste wäre dieses schöne Fest nicht möglich gewesen! Wie oft habt ihr vor allem Enno und mir Mut gemach,  so manche Träne getrocknet und so manchen Zweifel beiseite gewischt, hinter uns gestanden und uns bestärkt, dass wir das alles gemeinsam schaffen. In diesem Sinne freuen wir uns auf die nächsten Jahre und – wer weiß – vielleicht gibt es ja in 10 oder auch erst in 15 Jahren eine Wiederholung und wir feiern wieder ein schönes Fest zusammen. Schau'n wir mal!

 

Firefox Linedancers Leipzig e.V.
Volckmarstraße 17
04317 Leipzig
Tel.: +49 341 2462500
Fax: +49 341 2462499
www.firefox-linedancers.de


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!