...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

erleb-bar
"Workshopreihe zu einheimischen Singvögeln"
(Sebastian Homburg)


Wer singt denn da? Wie sieht er oder sie aus? Was singen sie eigentlich? Vögel sind ständig um uns, sie sind irgendwie immer da. Wer ihnen ein wenig Aufmerksamkeit schenkt, ihrem Gesang zuhört oder sie beobachtet, schafft sich damit ganz simpel ein Stück mehr Lebensqualität. Aufmerksamkeit bereichert. Deshalb bieten der Leipziger Naturschutzbund, der Biologe und Fotograf Fabian Haas und die erleb-bar gemeinsam interessierten Mitmenschen an, sich einheimischen Singvögeln in Bild und Ton anzunähern.
Foto: Peggy Kindermann-Weber

Los geht's am Sonntag, 12. April 2015, in aller Herrgottsfrühe um 5:00 Uhr am Eingang zum Wildpark an der Koburger Straße. Ausgerüstet mit professionellem Aufnahmegerät geht es in den südlichen Auwald, um den Vögeln beim morgendlichen Gesang nicht nur zuzuhören, sondern selbst Vogelstimmen einzufangen und ihre Urheber mit fachkundiger Unterstützung zu bestimmen. Um 10:00 Uhr werden die Mikrofone gegen Fotokameras getauscht. Nun geht es darum, wie sich vor allem Vögel fotografieren lassen. Das Ablichten anderer Tiere und Objekte ist natürlich nicht verboten. Interessierte Fotografen sollten am besten ihre eigene Kamera mitbringen.

Eine Woche später am Sonntag, 19. April 2015, startet um 10:00 Uhr im Naturschutzbüro in der Corinthstraße 14 der Zeichenworkshop. Wolfgang Kulick vom Naturschutzbund malt und zeichnet seit Jahren Tiere. Interessierte können sich darin ausprobieren, beispielsweise ihre abgehörten oder fotografierten Vögel der Vorwoche zu Papier zu bringen. Zum Abschluss können die gesammelten Tonaufnahmen, Fotos und Bilder digitalisiert werden. Im letzten Jahr hat die erleb-bar daraus ihr erstes eigenes Vogelstimmenlexikon zusammengebaut. In diesem Jahr möchte sie ein Quiz aus Vogelstimmen und Bildern zusammenstellen. Eigene Ideen sind herzlich willkommen.

Die Teilnahme an einem einzelnen, 3-stündigen Workshopteil (Vogelstimmenexkursion, Fotoexkursion, Zeichenworkshop oder Medienworkshop) kostet 20 €. Alle vier Workshops zusammen gibt es für 60 €. Wer einen Freund, eine Freundin oder ein weiteres Familienmitglied mitbringt, zahlt ab der zweiten Person nur die Hälfte. Die Teilnahme wird ab 8 Jahren empfohlen. Anmeldung ist notwendig unter team@erleb-bar.de oder 0178 - 84 83 323. Anmeldeschluss ist am 06. April. Je früher die Anmeldung erfolgt, desto besser können individuelle Wünsche berücksichtigt werden.

Über die erleb-bar
Die Leipziger erleb-bar bietet seit Herbst 2008 Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene auf öffentlichen Veranstaltungen, in Schulen, Kindergärten und auf privaten Feiern an. Ihr Ursprung liegt in Connewitz. Zum Team gehören Freiberufler, Sportlehrer sowie Natur- und Kunstpädagogen. Ob Bauen, Spielen, Lesen, Sport oder Zirkus: Es geht darum, Menschen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung zusammenzubringen.


Ihr Ansprechpartner
Sebastian Homburg
Dölitzer Straße 31 a, 04277 Leipzig
0178-848 33 23
http://www.erleb-bar.de/

Naturschutzbund Leipzig:
Fabian Haas:


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!