...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Jugend-& Altenhilfeverein e.V.
"Mitgliederversammlung des Jugend- und Altenhilfevereins"
(News)

Am Montag, den 09. März 2015 lud der Jugend- & Altenhilfeverein e.V. seine Vereinsmitglieder zur alljährlichen Mitgliederversammlung in die Paunsdorfer Vereinsräumlichkeiten ein und empfing die zahlreich erschienenen Mitglieder mit liebevoll zubereiteten Canapés.
Danach begrüßte der Vorstand der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. Rainer Löhnert alle Anwesenden und übergab nach der Vorstellung der Tagesordnungspunkte das Wort an die Vorstandsvorsitzende des Jugend- & Altenhilfevereins Bettina Striegan, welche im Rahmen des Rechenschaftsberichtes das vergangene Vereinsjahr Revue passieren ließ und damit die Vielfältigkeit der Informations-, Beratungs- und Hilfsangebote sowie der zahlreichen Freizeitveranstaltungen, Tagesbusfahrten und Kursangebote untermalte. Der Jugend- und Altenhilfeverein freute sich, insgesamt ein erfolgreiches Fazit ziehen zu können: „Das Geschäftsjahr 2014 war für den Jugend- und Altenhilfeverein ein gelungenes und erfolgreiches - wenn auch gleichzeitig ein arbeitsreiches Vereinsjahr", resümierte Bettina Striegan, inhaltsreich und interessant. Nach dem umfassendem Rechenschaftsbericht nutzte der Vorstand der WBG Kontakt - Herr Rainer Löhnert - die Gelegenheit, um sich bei den Akteuren zu bedanken, welche den Jugend- und Altenhilfeverein in den vergangenen Jahren bereichert, unterstützt und mit entwickelt haben. Der Vorstandsvorsitzende der Wohnungsbaugenossenschaft freute sich zudem, dass der Jugend- und Altenhilfeverein sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt im Wohngebiet etabliert hat und somit gleichzeitig zu einer Belebung und Bereicherung für den Stadtteil Paunsdorf beiträgt.
Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Jugend- und Altenhilfevereins Heiko Immisch knüpfte an die Worte seiner Vorredner an und gab einen Ausblick auf einige bevorstehende Vereinsprojekte. In diesem Zusammenhang führte Herr Immisch unter anderem an, dass das zum Ende des vergangenen Jahres begonnene Projekt „Alltagsbegleiter", welches der Verein in Zusammenarbeit mit der WBG Kontakt initiiert hatte, im Jahr 2015 fortgesetzt und ausgebaut werden soll. Neben dem Projekt „Alltagsbegleiter" ruft der Jugend- und Altenhilfeverein in diesem Jahr ein weiteres neues Projekt namens „Fahrradfahrer-Selbsthilfewerkstatt" ins Vereinsleben. Dabei sollen Fahrradfahrer durch die Bereitstellung von kostenlosen gebrauchten Ersatzteilen sowie unentgeltlich zur Verfügung gestellten Werkzeugen, Wartungs- und Pflegeprodukten die Möglichkeit haben Wartungs- und Reparaturarbeiten kostengünstig selbst zu übernehmen und sich den teuren Gang in eine Werkstatt zu sparen. Mit der Realisierung des Projektes möchte der Verein nicht nur einen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit leisten, sondern auch kriminellen Beschaffungsdelikten im Sozialraum den Boden entziehen und gleichzeitig Kindern und Jugendlichen die Wertigkeit des eigenen Tuns vermitteln sowie das Miteinander der Generationen fördern. Neben diesen Projekten ist zudem der Ausbau eines zweiten Ferienbungalows in der Dübener Heide in Planung, so dass der Verein Dank der tatkräftigen Unterstützung der WBG Kontakt voraussichtlich ab Sommer dieses Jahres noch mehreren, insbesondere bedürftigen Familien, einen preisgünstigen Urlaub inmitten der Natur ermöglichen kann.
Neben der Weiterentwicklung der Vereinsaktivitäten, sind mit dem Ausbau einer zusätzlichen Bürofläche im Jugend- und Altenhilfeverein in Paunsdorf auch räumliche Veränderungen vorgesehen, so dass mithilfe des zusätzlichen Arbeitsplatzes zukünftig kürzere Bearbeitungszeiten bei unterschiedlichsten Anliegen gewährleisten werden können.

Zum Ende der Mitgliederversammlung wurden noch die Berichte über den satzungsgerechten Einsatz der finanziellen Mittel sowie der Prüfung der ordnungsgemäßen Buchführung seitens der Schatzmeisterin Tina Schweitzer sowie der Rechnungsprüfer Rainer Kresse und René Louisgang verlesen, woraufhin die Vereinsmitglieder den Vorstand des Jugend- & Altenhilfevereins einstimmig entlasteten und erneut dessen Fortführung für das kommende Geschäftsjahr bestätigten.

Das Schlusswort nutzte Bettina Striegan, um sich sowohl im Namen Ihrer Vorstandskollegen als auch im Namen der Mitarbeiter des Jugend- & Altenhilfevereins bei den Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und aktiven Vereinsmitgliedern, welche das Vereinsleben in den vergangenen Jahren tatkräftig entwickelt, mitbestimmt und unterstützt haben, zu bedanken. Ein besonderer Dank gilt der WBG Kontakt eG für die langjährige materielle, finanzielle und personelle Unterstützung des Jugend- und Altenhilfevereins, ohne die die Realisierung vieler Vereinsaktivitäten nicht möglich gewesen wäre.

Nach der Mitgliederversammlung verabschiedete der Jugend- und Altenhilfeverein anlässlich des internationalen Weltfrauentages schließlich alle Frauen mit einer roten Rose!

 

Text-, Bildquelle: Jugend-& Altenhilfeverein e.V.

Jugend-& Altenhilfeverein e.V.
Goldsternstraße 9
04329 Leipzig
Telefon 0341 – 2532287
javpaunsdorf@primacom.net
http://www.javleipzig.de

 



zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!