...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Leipziger Messe GmbH
"Beach & Boat lockt vom 12. bis 15. Februar aufs Wasser"
(Patricia Grünzweig)

Beach & Boat
Wassersportmesse Leipzig
(12. bis 15. Februar 2015)


Der  Frühling  hat  am  vergangenen  Wochenende  seine ersten Vorboten nach Sachsen  geschickt  und  die  Sonne  am blauen Himmel über Leipzig scheinen lassen.  Das  perfekte  Wetter,  um sich auf die kommende Wassersportsaison einzustimmen  und  sich  über  neue Trends zu informieren. Gelegenheit dazu bietet    vom   12.   bis   15.   Februar   die  größte   Wassersportmesse Mitteldeutschlands  auf  dem  Leipziger  Messegelände.  Neben  einer großen Ausstellung kann man auf der Beach & Boat Wassersport live erleben, sich zu Urlaubstouren  informieren  oder  sogar  selbst  aufs  Board und  ins Boot steigen.  Auf  der  Wassersportmesse  finden  an  vier  Tagen  mehr als 250 Aktionen,  Vorträge  und Workshops statt. Die täglichen Programmhighlights sind unter www.beach-and-boat/programm abrufbar.

Faltbar,  aufblasbar  und  leicht montierbar – echte Platzwunder bilden den Themenschwerpunkt  der  7.  Beach & Boat.  „Das Boot im Rucksack“ garantiert pure  Wassersportmobilität,  zu  jeder  Zeit und an jedem Ort. Paddelboote, Ruderboote,  Segelkatamarane oder aufblasbare SUPs werden handlich verpackt ganz  einfach im Kofferraum, in der     Straßenbahn oder auf dem Fahrrad an den  See oder Fluss transportiert oder im Flugzeug mit ans Urlaubsziel genommen.
In  wenigen  Minuten  sind  die Boote aufgebaut und schon geht es raus aufs Wasser.  Auf  einer  großen  Sonderschaufläche  zeigen Aussteller die ganze Bandbreite  dieses Trends, der sich vor allem in den Regionen des Leipziger Neuseenlandes  und  des  Lausitzer  Seenlandes  immer  größerer Beliebtheit erfreut.  Im  Forum „nature&fun“ präsentiert der Hersteller Nautiraid unter anderem  das  kleinste Faltboot der Welt, demonstriert die Handlichkeit der Boote im Rucksack und berät interessierte Besucher.

Hart am Wind: die Angebote im Indoor-Pool

Windig  wird  es am großen Indoor-Pool wenn der Segler-Verband Sachsen e.V. zum  Optimisten-Training  einlädt und Segel-Einsteigern einen Schnupperkurs bietet.  Die  kleinen  und  leichten Jollen führen nur ein Segel und eignen sich  für  Kinder  und Jugendliche, die zu einer Schnupperstunde eingeladen sind.  An  fortgeschrittene  Segler richten sich die täglichen Vorführungen von  Skipper  Oliver Ochse. Er zeigt im Pool Bewegungsabläufe bei Wende und Halse mit Pinnenausleger und testet beim Kentern auch die Wassertemperatur.
Ordentlich  Wind  in  den  Segeln brauchen auch alle Besucher, die sich mit ALL-on-SEA  aufs  Board  trauen  und  sich im Windsurfen probieren. Für die richtige  Windstärke sorgen Ventilatoren und schon kommt Urlaubsgefühl auf. Auch  für  Fans der Trendsportart Stand-Up-Paddling gibt es Gelegenheit auf dem  Wasser  aktiv  zu  werden. Kanuvereine laden Neugierige auf eine erste Paddeltour  im  Pool  ein  und zeigen ihnen die richtige Technik. Wer schon etwas mehr Übung am Paddel hat, kann beim Kanu-Polo sein Glück versuchen.

Spitzensportler auf dem SUP

Wer  hat  die  Nase vorn, wenn ein Rennkanute gegen einen Slalomkanuten auf dem  SUP  antritt?  Die Frage beantworten die erfolgreichen Sportler Robert Nuck  und  Jan Benzien am Freitag, 12.Februar in der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:30   Uhr   auf   dem  Pool.  Miteinander  haben  sie  18  Medaillen  bei Weltmeisterschaften  im  Kanusport  gewonnen,  auf  dem  SUP müssen sie ihr Können  erst  noch  unter Beweis stellen. Asphalt gegen Wasser tauschen die Rennfahrer  Henry  Büttner (BOSS GP) und Marvin Kirchhöfer (GP3) und zeigen sich  im  Pool  am Freitag, 12. Februar in der Zeit von 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr mal in einem für sie ganz fremden Element. Auch  für  die  jüngsten  Messebesucher  geht  es aufs Boot. Beim täglichen Motorbootslalom  des  Deutschen Motoryachtverbands kann ein Schlauchboot um einen  Parcours  geschifft werden. Erste Anleitungen zu Kanu und Co gibt es bei  den Paddle Kids. Eine spannende Tour über die Messe erleben Kinder bei verschiedenen Aktionen von Beach & Boat-Ausstellern.

Beach & Boat für Wassersport-Einsteiger

80  Prozent  der  Deutschen  interessieren  sich  laut  einer  Umfrage  des Bundeswirtschaftsministeriums für Wassersport. Wenn der Zwenkauer See am 9. Mai  feierlich eröffnet wird, ist das Leipziger Neuseenland um ein weiteres Gewässer  reicher,  das  an  und  aufs  Wasser  lockt  und das Interesse am Wassersport  auch  in unserer Region weiter steigert. Die Beach & Boat hält daher   zahlreiche  Angebote  speziell  für  Einsteiger  bereit.  Im  Forum „nature&fun“  informiert  der TSV 1803 Leipzig-Wahren Kinder und Erwachsene über das ABC des Kanu-Sport.
Unter     statt     auf     dem    Wasser    sind    die    mitteldeutschen Landestauchsportverbände   aus   Sachsen,  Sachsen-Anhalt,  Thüringen  und Brandenburg  aktiv.  Sie  begeistern  in  Vorträgen mit der Faszination des Tauchens  in   heimischen  Gewässern,  stellen  die  Sportart Finswimming in Sachsen  vor  und  erklären  die  Technik  des Freitauchens. Im Tauchbecken können   Messebesucher   Schnuppertauchkurse   unter  Anleitung  erfahrener Tauchlehrern  absolvieren.   Moderne   Ausrüstung  ist  selbstverständlich vorhanden.
Für  Einstiegsfragen  rund  um  den  Wassersport stehen die internationalen Bootsexperten   im   Forum   „ABC  des   Wassersports“  zur  Verfügung.  Die Sachverständigen  des  Verbandes  beraten  unabhängig  von  Herstellern und Produkten  zu  den Möglichkeiten im Wassersport und leiten die Besucher bei Kaufinteresse  an die Aussteller weiter. Neben der Beantwortung allgemeiner Fragen  liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf Wartung und Instandhaltung von Bootsmotoren, Rettungsmitteln und Reparaturen an GFK-Booten.

Seglerforum für Experten

Bereits   zum   dritten   Mal  findet  das  Seglerforum  Skipperwissen  mit Fachvorträgen  zu  Ausstattung und Technik statt. Oliver Ochse (Sail & Surf Pollensa)  und  Lorenz  Buchler  (Topcat)  geben Insidertipps zum sportlich ambitionierten  Segeln.  Einen  guten Überblick zum sportlichen Segeln gibt die Vorstellung der Klassenvereinigungen.

Entspannung und Urlaubsträume

Entspannen,  genießen und Seele baumeln lassen – dafür steht die Beach&Boat MARINA.  Die  Besucher  fühlen  sich  wie  im  Urlaub, relaxen, träumen von schnittigen    Motorbooten,    Segelyachten    und   spüren   einen   Hauch Südsee-Feeling.  Dank den Machern von AQUA-TV: Sie befassen sich vor Ort in ihrem ganztätigen Programm mit allem Wissenswerten rund um den Wassersport. Ob  Bootsvorstellungen,  Zubehörtests,  Tipps  zur  Urlaubsplanung  auf dem Wasser   oder   angesagte   Trends   –   beim   AQUA-TV-Programm   erliegen Wassersportverrückte  und  selbst eingefleischte Landratten der Faszination Wassersport.

Über die Beach & Boat Leipzig
Die Beach & Boat Leipzig ist das maritime Ereignis zu Beginn des Jahres für den  mitteldeutschen  Wassersportmarkt. Inmitten des Leipziger Neuseenlands und  des  Lausitzer Seenlands bietet die Messe vom 12. bis 15. Februar 2015 zum  siebten  Mal  zahlreiche  Angebote  rund  um  Motor-  und  Segelboote, Kanufahren,  Tauchen  oder  Surfen. Es werden rund 150 Aussteller erwartet.
Parallel zur Beach & Boat findet am 12. Februar der Seenland-Kongress statt und  informiert zu Investitionsprojekten und touristischen Entwicklungen am Wasser.

Ansprechpartner für die Presse:
Patricia Grünzweig
Pressesprecherin Beach & Boat
Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 44
Telefax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 44
E-Mail:p.gruenzweig@leipziger-messe.de

Beach & Boat im Internet:
www.beach-and-boat.de
www.facebook.com/beachandboat
www.leipziger-messe.de

 






zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!