...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

MEDIENKONTOR Dresden GmbH
"„Klazz Brothers" jazzten Weihnachten in der Türkei"
(Peter Dyroff)

 PR-Fotos Klazz Brothers & Cuba Percussion "Christmas meets Cuba"
Bildquelle: MirkoJoergKellner
Jazztage-Intendant Kilian Forster und seine Mannen werben in Ankara für ein weltoffenes Dresden Brücken schlagen, Kulturen verbinden, Traditionen bewahren und aufbrechen. Neues wagen. 
Europa und Lateinamerika,
Deutschland und Kuba, 
Dresden und Havanna. Dresden und Taipeh. Die „Klazz Brothers" stehen schon immer für Neues. Wie es im Jazz auch gewollt ist.

Dazu jetzt Dresden und Ankara. Mit dem „Presidential Symphonic Orchestra" (PSO), quasi der Staatskapelle der Türkei, gibt es jetzt den Bogen zwischen Abendland und Morgenland, Christlicher Kultur und Islam, Weihnachten und Neujahr, 
Beethoven, Mozart und Ravel mit Salsa, Bolero und Son. Auf Einladung
der PSO sind „Klazz Brothers & Cuba Percussion" Ehrengäste auf einer der größten Bühnen der Türkei. Die „Ankara Arena", ursprünglich 2010 für die FIBA World Championship, die Basketball-WM, erbaut, hat Platz für mehr als 10.000 Gäste. Am Abend des (für die Band) 2. Weihnachtsfeiertags steigt dort das größte klassische Konzert der Türkei. Und mittendrin die Dresdner. „Eine Dresdner Band mit Percussions aus Kuba und einer griechischen Sängerin, aufgewachsen in Frankreich und in den Niederlanden lebend, an einem hohen christlichen Fest in einem islamischen Land als Ehrengäste auf der Bühne, das ist ein Bild, mit dem wir sehr gerne für unsere Heimatstadt

Dresden als einer weltoffenen Kunst- und Kulturmetropole werben wollen", freut sich „Klazz-Bruder" und Jazztage-Dresden-Intendant Kilian Forster auf seinen weihnachtlichen Ausflug nach Ankara.

Dazu bringen die Dresdner mit Maria Markesini eine Griechin mit griechischer und französischer Filmmusik in die Türkei. Auch brasilianischer Bossa Nova im Dresdner Arrangement, jazzig amerikanisch reharmonisiert, steht auf dem Aufführungsplan.

 Bereits am 12. Mai dieses Jahres gelang den Klazz Brothers, europäische Klassik in lateinamerikanischem Arrangement auf chinesischen Originalinstrumenten mit dem „Taipei Chinese Orchestra" in Taiwans Hauptstadt Taipeh auf die Bühne zu bringen.Weitere Infos: www.klazz-brothers.com und www.jazztage-dresden.de


MEDIENKONTOR Dresden GmbH
Loschwitzer Straße 32
D-01309 Dresden
Telefon +49 351 3160515
Telefax +49 351 3160516

E-Mail: info@medienkontor.net
Internet: http://www.medienkontor.net/

zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!